zurück zur Startseite



Die Neurologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Zentralnervensystems (Rückenmark und Gehirn) und des peripheren Nervensystems (Muskeln und deren Verbindungen). In der Ergotherapie werden hauptsächlich Erkrankungen des Zentralnervensystems behandelt. Nach Schädigungen Nervenverbdinungen wieder aufzubauen, ist wichtig um diese Bereiche zu fördern und zu trainieren.

Mögliche Einsatzgebiete:

  • Schlaganfall
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Polyneuropathien
  • Rückenmarkserkrankungen und -verletzungen

Wir arbeiten mit:

  • Therapie nach den Grundlagen des Bobath-Konzepts
  • Thermische Anwendungen
  • Schreibtraining für Erwachsene
  • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL)
  • Funktionelle, handwerkliche und spielerische Behandlungstechniken
  • Beratung im häuslichen und sozialen Umfeld
  • Hilfsmittelberatung und -erprobung